Massage nach Dr. Simeon Pressel

 

Dr. med. Simeon Pressel (1905 - 1980) entwickelte diese Heilmassage und übte sie über 40 Jahre lang in seiner ärztlichen Praxis an allen seinen Patienten selbst aus.
Die geistige Grundlage der Massage als Heilmittel ist das Menschenbild und die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners. Pressel nannte seine Massageheilkunst "schicksalknotenlösende und schicksalordnende Massagekur".
 Damit kann deutlich werden, daß nicht nur eine diagnostizierte Krankheit, ein krankes Organ behandelt wird, sondern daß der erkrankte Mensch mit seiner Vergangenheit und im gegenwärtigen Lebenszusammenhang gesehen wird.

 

Die zunehmende Verhärtung des menschlichen Körpers und der Mangel an Durchlässigkeit der Muskulatur verhindern das Fließen der Lebensströmung.
 Eine warme, schmerzfreie, lockere, gut durchtastbare und gut durchströmte Muskulatur ist Vorbedingung zur Gesundheit und Heilung aller Organbereiche und zur Wiederherstellung eines gesunden Seelenlebens (Lebensfreude).
 Bei der Massage nach Dr. Pressel wird die innere Regsamkeit, die im steifen, verhärteten Muskel nicht mehr stattfindet, der Muskulatur einmodelliert, so daß die nötigen Lebensströmungen wieder zu fließen beginnen.

"Meine Werte stimmen ­ aber ich habe an nichts mehr Freude und fühle mich krank", so hören wir oft. Schon im Vorfeld einer nachweisbaren Erkrankung fehlt die Motivation zu Bewegung im Denken, Fühlen und Wollen.
 Der hilfesuchende Mensch ist körperlich und seelisch-geistig von seiner Krankheit gefangen und darauf angewiesen, daß er aus dem "Bett der Passivität" (Pressel) zur tätigen Mitarbeit an seiner Genesung herausgeholt wird.

Tiefgreifende Massagen lösen zuerst behutsam einschleichend und diagnostisch tastend, dann kräftiger auch dem Schmerz begegnend, die Strömungshindernisse und befreien die eingefrorenen Kräfte, schaffen Gefälle und Strömung.
 Die weitere Wirkung geschieht im Nachtschlaf nach der Massage ungehindert vom Tagesleben. 
Da alle Organe durch Kreislauf und Nervensystem miteinander verbunden sind, erreicht die aus der Muskulatur befreite Strömung nach einer Reihe von Massagen alle Organe des Stoffwechsels, des Herz-Atembereiches, des Nerven-Sinnessystemes und schließlich die Persönlichkeit, das Ich.

Hand in Hand mit der Durchströmung und der Lösung von Blockaden geht das Auflösen des Schmerzes und die Heilung der Organfunktionen.
Durchhaltekraft und Geduld sind vonnöten.
 Durch die tiefe Arbeit an der Muskulatur erwacht der Wille des Betroffenen zur Mitarbeit an der Genesung. 
Schon bei der ersten Massage wird der Mensch umfassend ergriffen. 
Der befreite, offene Blick und der zum guten, Freudigen verwandelte Gesichtsausdruck zeigen die Wirkung bis in die Persönlichkeit an.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältigst:
 Chronische Krankheiten des Stoffwechsels, Herz- und Lungenkrankheiten, Nerven- und Gemütskrankheiten, Allergien, Immunschwäche, Suchtkrankheiten, die Erkrankungen des Bewegungsapparates zu behandeln, sind seit über 50 Jahren bewährte Aufgaben der Heilmassage nach Dr. Pressel. 
Die wenigen Gegenindikationen kennen Arzt und Masseur.

Zur Befriedung und Förderung sozialer, therapeutischer und pädagogischer Gemeinschaften hat sich die regelmäßige vorbeugende Massage sehr bewährt. Gegensätze werden ausgeglichen; Toleranz, Wahrheitskraft und Menschenliebe werden von Neuem erweckt und erleichtern die Erfüllung gemeinsamer Aufgaben.

Warum tut diese Massage auch Kindern so gut und warum verlangen sie danach? 
Kinder spüren besonders die heilende Ordnung und die mit Liebe verbundene Schönheit, welche ihrem aufnahmefähigen Körper in kindgerechter Weise einmodelliert wird. 
Besonders in den Städten sind sie permanenten Dauerkränkungen, Häßlichkeiten der Menschen gegeneinander, Bedrohung und Rohheit ausgesetzt. 
Durch regelmäßige Massage können sich Schäden im Gewebe und in der Seele nicht festsetzen.

Besonders bedürftig sind die Jugendlichen: 
Dem Ansturm der neuen Kräfte ausgeliefert, sind sie für sich selbst und die Familie besonders anstrengend. Hier wirkt die Massage zutiefst ordnend, klärend und besänftigend und das Lernen macht wieder Freude. 
Wer bereit ist, Altes aufzugeben und Neues zu ergreifen, wird diesen Behandlungsweg mit zunehmender Ermutigung und Freude gehen.
 Als Schicksalsgeschenk aus der großen Not der Gegenwart wurde diese aufweckende Heilmassage durch die Persönlichkeit von Dr. Simeon Pressel dem Strom der zukünftigen Medizin und Hygiene übergeben.